Hier könnt ihr eure Völker, Syndikate oder Charaktere Vorstellen, damit sie von der Spiel-Leitung fürs Spiel freigegeben werden können

Die Cyprum

no avatar
User

Thranduillion

Posts

12

Joined

Wed Oct 19, 2016 5:52 pm

Die Cyprum

by Thranduillion » Wed Oct 19, 2016 5:55 pm

Die Cyprum


Erscheinungsbild, Charakter und Sozialverhalten

Die Cyprum bereisen die Sterne schon seit Jahrmillionen. In ihren Schiffen bereisen sie das gesamte Universum, auf der Suche nach noch zu erlernendem Wissen. Die Haut der Cyprum ist Bronzefarbig, ihre Gesichtszüge sind sehr scharf geschnitten, ihre Haare generell dunkel. Sie sind Humanoid, jedoch ist die Anordnung ihrer Organe und ihr Knochenbau unterschiedlich, und ihre Erbinformation verteilt sich auf nur 19 Chromosomen. Ihre Größe liegt bei Durchschnittlich 1.80 Metern und ihre durchschnittliche Lebenserwartung liegt dank Bio Modifizierungen und hervorragender Medizin bei 250 Jahren. Die Cyprum sind vom Charakter her sehr ausgeglichen, sie denken immer zuerst nach bevor sie etwas tun, und halten sich streng an alte Verhaltens Regeln. Weiterhin sind die Cyprum sehr friedliebend. Ihre Gehirne sind dreigeteilt, was bedeutet das sie in drei Bahnen gleichzeitig Denken können. Viele von ihnen überdenken mit ihrem dritten Gehirn ihr ganzes Leben lang ein wichtiges Problem um zu einer Lösung zu kommen, während sie mit ihrem primär und sekundär Gehirn über aktuelleres Nachdenken. Ihr Zusammenleben ist sehr harmonisch, obwohl die Ansichten der einzelnen Individuen meist sehr unterschiedlich sind.


Raumschiffe

Die Cyprum bereisen das Universum in einem einzigen Schiff, welches ungefähr 3500 Kilometer Durchmisst. Da alle 34 Milliarden Individuen Platz darin finden, wurden stabile Hyperraum Blasen eingelagert in denen sich Städte, Hangars und Ersatzteillager befinden. Mit variablen Transmissions Feldern können kleinere Beiboote ausgelagert werden, auch wenn diese in anderen Galaxien meist den vorherrschenden Völkern angepasst werden. Die benötigte Energie wird durch Hyperraumzapfer bereitgestellt. Ihre Fortschrittlichen Antriebe basieren im Unterlicht Bereich auf der Projektierung von Gravitationszentren, welche Schiffe innerhalb von kurzen Zeitspannen beschleunigen. Der Überlicht Antrieb basiert ebenfalls auf dem Einsatz des Hyperraums, und zwar in sehr kurzen Hyperraum Sprüngen über nur einige Lichtjahre, welche sich jedoch in wenigen Mikro Sekunden aneinander Reihen. So werden gewaltige Überlicht Faktoren erreicht ohne das die Manövrier Fähigkeit beeinträchtigt wird. Das normale Vorgehen der Cyprum ist jedoch das Nachbauen eines Schiffes, um so eine vorsichtige Annäherung zu gewährleisten.


Staatsform und Regierung

An Bord des Schiffes ist der Kommandant die uneingeschränkte Instanz. Ihm unterstehen die Offiziere und Beiboot Kommandanten, doch nimmt er meist wenig Einfluss auf das Individuum an sich, da diese sehr Autark bleiben wollen.
User avatar
User

Seejn

Rank

Site Admin

Posts

79

Joined

Tue Sep 02, 2014 5:05 pm

Re: Die Cyprum

by Seejn » Thu Oct 20, 2016 7:08 pm

Also, hallo erstmal, und herzlich willkommen in unserer kleinen gemeinde.

Dann mal direkt zu deiner Anmeldung, sie liest sich durchaus, als hättest du dir Gedanken über dein Volk gemacht, jedoch liegen die Probleme die ich dir jetzt aufzählen muss bereits in den ersten Grundzügen deines Volkes.
Fangen wir vorne an,
Die Cyprum bereisen die Sterne schon seit Jahrmillionen

Hier muss ich leider schon den ersten Riegel vorschieben. Interstella befasst sich primär mit den kleinen Völkern der Galaxie, welche gemeinsam gegen ein größeres Übel ankommen müssen. Dein Volk sprengt diesen Rahmen. Dadurch müsste dein Volk entweder komplett seperat von allen anderen Operieren, oder es würde alle anderen Völker Obsolet machen.
einzigen Schiff, welches ungefähr 3500 Kilometer Durchmisst.

In Interstella betrachtet man Schiffe mit einem Kilometer Länge als sehr Groß, 3500 Kilometer ist einfach lächerlich.
Der rest klingt ja noch Sinnig, das Volk ist auch Ok, ich habe auch nichts gegen Nomaden, nur de Maßstab ist halt leider sehr am Ziel vorbei.
no avatar
User

Thranduillion

Posts

12

Joined

Wed Oct 19, 2016 5:52 pm

Re: Die Cyprum

by Thranduillion » Thu Oct 20, 2016 7:54 pm

Okay, verstehe deine Argumente und erkenne sie natürlich auch an. Wenn ein 1km langes Schiff hier riesig ist dann ist das natürlich vermessen :D Vielleicht wäre es eine Möglichkeit wenn das Raumschiff viel kleiner ist, nur wenige Zentimeter, und das Volk eben in oben genannten Hyperraum Blasen eingelagert ist? Außerdem könnte man natürlich die Zeit verkürzen, obwohl ich finde das die Zeit relativ wenig aussagt, und man von mehreren Phasen der Degeneration ausgehen könnte. Danke übrigens für deine schnelle Rückmeldung.
User avatar
User

GAR

Rank

Grand Admiral

Posts

173

Joined

Sun Jan 25, 2015 12:38 pm

Re: Die Cyprum

by GAR » Thu Oct 20, 2016 9:54 pm

Herzlich willkommen bei Interstella, Thranduillion.

Ich bin einer der Spieler hier in Interstella und möchte dir ein wenig über das allgemeine Techlevel und die Völker erzählen, wobei ich mich auf meines erachtens Technologisch und Zivilisatorisch relevante Aspekte der Umwelt bechränken werde.

Kurzum, Interstella befindet sich wahrscheinlich bei einem ähnlichen Techlevel wie Star Treck zu Zeiten der Originalen Serie - Captain Kirk, klassische Enterprise usw.
FTL kapazitäten liegen dabei aber über Star Treck Niveau und erlauben Reisen über die halbe Galaxie innerhalb von wenigen Monaten zu bewältigen, anstelle von der Lebensspanne eines modernen Menschen. ( Grundlage dieser Ausage ist die in Voyager ursprünglich geschätzte Reisezeit von über 70 Jahren. Star Treck übliche plotdevice technologien welche die kontinuität brechen stehen jedoch nicht zur verfügung )

Die fortschrittlichste Rasse die derzeit aktiv in die allgemeinen geschehnisse in Interstella eingreift sind die Menschen, die vor bald einem halben Jahrtausend mit überlegenen Technologien aus einer anderen Galaxie einfielen.
Sie sind derzeit die einzige Zivilisation, die Schiffe und Kampfschiffe über einem Kilometer länge in großem Stil bauen kann.

Technologisch gesehen kommen dannach die Keterianer, welche du dir ähnlich wie die Asgard vorstellen kannst.
Dabei bleibt ihr technologischer Stand aber immer noch hinter dem der Menschen zurrück.
Weiters tragen die Keterianer seit Jahrhunderten die Hauptlast im Kampf gegen die Menschen, ihre langristig stärkste Waffe gegen diese besteht wahrscheinlich in "Nachwuchsarbeit".

Die Pullesianer sind ein sehr militantes Volk, welchem von den Keterianern frühzeit zur Raumkampfreife verholfen wurde, um sich verbündete im Kampf gegen die Menschen zu verschaffen.
Resultierent daraus erlebte Pullesia eine Rasante ausweitung seines Einflusses und stellt in seiner Gegend der Galaxie quasi den Platzhirsch da.
Die Pullesianische Technologie ist einigen der anderen Völker um ein gutes Stück vorraus, aber der Keterianischen unterlegen und wird es wohl noch eine Weile bleiben.

Die Avennatii (mein Völkchen) sind in relation betrachtet eine etwas ältere Raumfahrende Gesellschaft, wurden aber vor etwa 400 Jahren von den Menschen von ihrer Heimatwelt vertrieben.
Heute streifen sie als Nomaden durch die Galaxie und sind quasi "Techno- Barbaren" und leben unter ähnlichen umständen wie die Masseffect Quariner.
Nach dem Imperium verfügen die Avennatii über die größte ansammlung an Schiffen in der größenordnung 1Km +.
Anders als bei den imperialen Schiffen sind diese nicht kampftauglich.
Es handlet sich dabei ausschließlich um improvisierte fliegende Städte welche heutzutage den hauptsächlichen Lebensraum der Avennatii darstellen.

Das war so weit alles was mir an technologischen und zivilisatorischen Eckpunkten in interstella einfällt.
Wie du siehst ist das ganze Szenario Technologisch auf einem Entwicklungsstand, bei dem man gerade erst die ersten Kilometer Brocken baut anfängt Technologien eizusetzen, welche quasi um die Gesetzte der Physik herum arbeiten. Der technologische Entwicklungsstand deiner Rasse muss also wohl leider noch ein wenig angepasst werden, um in den Rahmen zu passen.

Sämmtliche von mir getätigten Aussagen beruhen auf meinem Spielerwissen und können, so fern ich mich irren sollte, auch falsch sein.
no avatar
User

Thranduillion

Posts

12

Joined

Wed Oct 19, 2016 5:52 pm

Re: Die Cyprum

by Thranduillion » Fri Oct 21, 2016 4:21 am

Ich werde die Technik nochmal komplett überarbeiten. :D
no avatar
User

Thranduillion

Posts

12

Joined

Wed Oct 19, 2016 5:52 pm

Re: Die Cyprum

by Thranduillion » Fri Oct 21, 2016 2:33 pm

Hier mal überarbeitet:

Die Cyprum


Erscheinungsbild, Charakter und Sozial- verhalten
Die Cyprum bereisen die Sterne schon seit einigen Jahrtausenden. In ihren Schiffen berei- sen sie das gesamte Universum, auf der Suche nach noch zu erlernendem Wissen. Die Haut der Cyprum ist Bronzefarbig, ihre Gesichtszüge sind sehr scharf geschnit- ten, ihre Haare generell dunkel. Sie sind Humanoid, jedoch ist die Anordnung ihrer Organe und ihr Knochenbau unterschiedlich, und ihre Erbinformation verteilt sich auf nur 19 Chromosomen. Ihre Größe liegt bei Durchschnittlich 1.80 Metern und ihre durchschnittliche Lebenserwartung liegt dank Bio Modifizierungen und her- vorragender Medizin bei 250 Jahren, diesen Modifizierungen haben sie ebenfalls eine große Kraft und Robustheit zu verdanken. Die Cyprum sind vom Charakter her sehr ausgeglichen, sie denken immer zuerst nach bevor sie etwas tun, und halten sich streng an alte Verhaltens Regeln. Weiterhin sind die Cyprum sehr friedliebend. Ihre Gehirne sind dreigeteilt, was bedeutet das sie in drei Bahnen gleichzeitig Den- ken können. Viele von ihnen überdenken mit ihrem dritten Gehirn ihr ganzes Le- ben lang ein wichtiges Problem um zu einer Lösung zu kommen, während sie mit ihrem primär und sekundär Gehirn über aktuelleres Nachdenken. Ihr Zusammenle- ben ist sehr harmonisch, obwohl die Ansichten der einzelnen Individuen meist sehr unterschiedlich sind.

Raumschiffe


Die Cyprum bereisen das Universum in Kugelförmigen Schiffen, welche 750 Meter Durchmessen. Sie sind meisterliche Beherrscher des Hyperraums. Die benötigte Energie wird durch Hyperraumzapfer bereitgestellt. Ihre Fortschrittlichen Antriebe basieren im Unterlicht Bereich auf einem einfachen Abstoßung’s Antrieb. Der Überlicht Antrieb basiert auf dem Einsatz des Hyperraums, und zwar in sehr kurzen Hyperraum Sprüngen über nur einige Lichtjahre, welche sich jedoch in wenigen Mikro Sekunden aneinander Reihen. So werden gute Überlicht Faktoren erreicht ohne das die Manövrier Fähigkeit beeinträchtigt wird. Ihre Bewaffnung ist nicht überdurchschnittlich, wird aber ebenfalls sehr vom Hyperraum geprägt. Sie besit- zen keine Defensiv Schilde, nur Täusch Körper und gebändigte Hyperfelder, die vom Schiffsinternen Computer zur Verteidigung projiziert werden. Auftreffende Materie wird in den Hyperraum gerissen. Weiterhin besitzen sie Zielsuchende Tor- pedos mit starken Gefechtsköpfen und Hyperraum Torpedos. Für nah Distanz Waf- fen nutzen sie ausgereifte Energie Waffen welche die Verbindung zwischen Ato- men auflösen. Diese Prinzip wird auch in ihren Fabrikation’s Anlagen verwendet, in denen Stoffe in ihre Atome zerlegt und zu anderen neu zusammen gefügt werden.

Staatsform und Regierung


An Bord der Schiffes ist der Kommandant die uneingeschränkte Instanz. Ihm unter- stehen die Offiziere und Beiboot Kommandanten, doch nimmt er meist wenig Ein- fluss auf das Individuum an sich, da diese sehr Autark bleiben wollen.
User avatar
User

Seejn

Rank

Site Admin

Posts

79

Joined

Tue Sep 02, 2014 5:05 pm

Re: Die Cyprum

by Seejn » Sat Oct 22, 2016 5:16 pm

Zu nächst einmal das offensichtliche, die Cyprum können unmöglich das gesammte Universum bereisen.
Außerdem setzten die von dir beschriebenen Technologien nachwievor das rigorose manipulieren von exotischen physikalischen Kräften vorraus.

Die wirklich vorrangige Frage ist, welches leitende Motiev hinter deinem Völkchen steht, denn bisher lässt sich nur erahnen, dass sie eine der technologisch fortschrittlichsten Rassen sein sollen.
Wie sie ihre technischen Mittel einsetzen und wie sie sich in die galakitsche gemeinschaft einfügen würden, lässt sich aus deiner Beschreibung aber nicht erahnen.

Daher die Frage, was wollen die Cyprum?
User avatar
User

GAR

Rank

Grand Admiral

Posts

173

Joined

Sun Jan 25, 2015 12:38 pm

Re: Die Cyprum

by GAR » Sat Oct 22, 2016 5:22 pm

Korrektur zu meinem vorherigen Post.

Ich habe mich mit dem Gamemaster unterhalten.

Demnach sind die Keterianer tatsächliche den Menschen in sachen Technologie überlegen, wobei das Imperium schlichtweg die Masse hat, um die Keterianer strategisch zuverlässig mit brutalistischen Materialschlachten zurückzudrängen.
no avatar
User

Thranduillion

Posts

12

Joined

Wed Oct 19, 2016 5:52 pm

Re: Die Cyprum

by Thranduillion » Sat Oct 22, 2016 7:31 pm

"Die Cyprum bereisen das gesamte Universum" bedeutet nicht zwangsläufig das sie auch das ganze schon bereist haben und es nur wenige Tage dauert von einem Ende bis zum anderen zu kommen. Es ist eine Art Floskel. Die Cyprum sind in der Galaxis gelandet um sie zu erforschen. Sie wollen niemandem etwas antun, doch kann ich mir vorstellen das eben jenes Imperium sie als Bedrohung ansieht. Was wollen die Cyprum ? Wissen. Sie wollen möglichst viel Wissen ansammeln. Denn wie schon heutzutage auf der Erde erkannt wurde, ist Wissen Macht. Könnte man also so interpretieren das die Cyprum Macht wollen ? Nein, dazu sind sie gar nicht in der Lage. Jedes Lebewesen ist zu sehr Einzelgänger, als das ein dauerhaftes Sternen Reich entstehen könnte. Jeder Planet würde versuchen sich abzuspalten, und Rebellionen würden ausbrechen. Dies wollen die Cyprum vermeiden da es zur selbst Ausrottung führen kann, weshalb sie nicht nach "Macht" im Sinne des Imperiums aus sind. Ich hoffe es kam nicht zu Missverständnissen, und jemand denkt ich wolle die Cyprum benutzen um zu "Gewinnen" :(
User avatar
User

GAR

Rank

Grand Admiral

Posts

173

Joined

Sun Jan 25, 2015 12:38 pm

Re: Die Cyprum

by GAR » Sun Oct 23, 2016 6:58 pm

Versteh ich das falsch, oder schreibst du gerade, dass deiner Idee nach hier und da immer mal wieder ein paar Cyprum unterwegs sein sollen, die Wissenschaftliche beobachtungen anstellen und sich an sonsten eher bedeckt halten?
Next

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

Powered by phpBB ® | phpBB3 Style by KomiDesign
cron